REZEPTE

Hier finden Sie bei uns immer saisonale und regionale Rezepte, die wir außerdem auf aktuelle Aktionen abstimmen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim durchstöbern und hoffen auf gutes Gelingen

 

Ofenmedaillons mit Spargelpäckchen

Zutaten für 4 Personen

4 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
600 g Schweinefilet
12 stangen (ca. 500 g) weißer Spargel
Salz, Zucker, Pfeffer
2 EL Öl
je 1⁄2 Bund Kerbel und Petersilie
2 Beutel „Zubereitung für Sauce Hollandaise“ (für je 125 g Butter)
100 g kalte Butter
1 Becher (200 g) Kräuter-Crème-fraîche
evtl. Holzspießchen

Zubereitung

Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Stangen quer halbieren und in 1⁄2 l kochendem Salzwasser mit 1 TL Zucker zugedeckt 10–12 Minuten bissfest garen. Spargel abgießen, dabei 1⁄4 l Kochwasser auffangen und kalt stellen. Speckscheiben längs halbieren und je 3 Spargelstangen mit 1 Stück Speck umwickeln. Evtl. mit Holzspießchen feststecken.

Fleisch trocken tupfen und schräg in 8 längliche Medaillons schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin portionsweise von jeder Seite kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine große oder zwei kleinere Auflaufformen setzen. Spargelbündel vorsichtig im heißen Bratfett rundherum anbraten. Auf die Medaillons legen, Holzspießchen entfernen.

Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Soßenpulver und kalten Spargelfond verrühren und aufkochen. Butter in Stückchen darunterschlagen.

Sobald die Butter geschmolzen ist, Topf vom Herd nehmen. Crème fraîche und Kräuter unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken, über die Medaillons gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten überbacken.

PDF-DOWNLOAD hier klicken

Currywurst am Spieß

Zutaten für 6-7 Spieße

3 Knoblauchzehen
1 EL Öl
150 g Salat-Mayonnaise
300 g Schmand
1 TL mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer
16 Riesenchampignons
je 1 rote und gelbe Paprika
6 Currywürste (ca. 1 kg)
evtl. einige Salatblätter
6-8 Holzspieße

Zubereitung

Knoblauch schälen, ins heiße Öl pressen und kurz andünsten. Abkühlen lassen. Mit Mayonnaise, Schmand und Senf verrühren.

Pilze und Paprika putzen, waschen. Pilzstiele herausdrehen. Paprika und Würste in grobe Stücke schneiden. Abwechselnd auf Spieße stecken.

Pilze und Spieße auf dem heißen Grill unter Wenden 8-10 Minuten grillen. Pilze mit der Knoblauchcreme füllen. Mit Salatblättern anrichten. Dazu passt Curry-Ketchup

Getränk: kühles Bier.

PDF-DOWNLOAD hier klicken

Hackfußbälle auf Gurkensalat-Spielfeld

Nicht nur für Kinder eine Freude…

Zutaten für 4 Portionen

500 g gemischtes Hackfleisch
1 Scheibe Toastbrot
1 Zwiebel
125 g Mozzarella Käse
1 Ei (Größe M)
1 TL mittelscharfer Senf
1 Salatgurke (ca. 550 g)
4 EL weißer Balsamico-Essig
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
4 EL Öl
500 g tiefgefrorene Pommes frites
je 1/4 rote und gelbe Paprikaschote Backpapier

Zubereitung

Gurke gründlich waschen, trocken reiben, Enden abschneiden. Gurke in sehr dünne Scheiben schneiden. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 2 EL Öl darunterschlagen und mit den Gurken mischen. Zur Seite stellen.

Brot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Mozzarella abtropfen lassen, erst in Scheiben schneiden, dann fein würfeln. Brot ausdrücken. Brot, Ei, Hack, Zwiebeln, Senf, 1 TL Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und verkneten. Mozzarella vorsichtig unterkneten. Aus der Hackmasse 12 Bälle formen.

Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20–24 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Pommes wenden.

Inzwischen 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackbälle darin unter mehrmaligem Wenden bei mittlerer Hitze 15–17 Minuten braten. Paprika putzen, waschen und in je 4 Rechtecke schneiden.

Pommes aus dem Ofen nehmen und mit Salz würzen. Hackbälle aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Salat, je 3 Hackbälle und je 1 rotes und gelbes Paprikarechteck (rote und gelbe Karte) auf einem Teller anrichten. Pommes extra dazureichen.

PDF-DOWNLOAD hier klicken

Leberkäse-Burger

Zutaten für 6-7 Spieße

Der schwäbische Burger für jedermann…

Zutaten für 4 Portionen

4 Scheiben Leberkäse (à ca. 125 g)
1 EL Sonnenblumenöl
2 Tomaten
4 Blatt Baby-Römersalat
2 Stiele Petersilie
4 Brötchen
4 TL süßer Senf
200 g Sauerkraut

Zubereitung

Öl in einer Pfanne erhitzen. Leberkäse darin 2 Portionen je ca. 5 Minuten unter Wenden braten. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Salat putzen, waschen und trocken schütteln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Brötchen halbieren. 1/2 TL Senf auf jede Hälfte streichen. Untere Brötchenhälften nacheinander mit je 1 Blatt Salat, 1 Scheibe Leberkäse, 2 Tomatenscheiben und Sauerkraut belegen. Mit Petersilie bestreuen und übrigen Brötchenhälften abschließen.

PDF-DOWNLOAD hier klicken

Burger mit Grillgemüse

Lecker für einen Abend mit Freunden…

Zutaten für 4 Portionen

600 g gemischtes Hackfleisch
300 g Zucchini
je 1/2 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
1 Gemüsezwiebel
1 Zwiebel
60 g getrocknete Tomaten in Öl
2 EL Tomatenmark
getrocknete italienische Kräuter
Salz, Pfeffer
4 American Hamburger Weizensoftbrötchen (300 g)
4 EL Salatcreme (16 % Fett)
4 EL Ketchup

Zubereitung

Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen und in breite Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und Gemüsezwiebel in Ringe schneiden. Übrige Zwiebel in feine Würfel schneiden. Tomaten trocken tupfen.

Hack, Zwiebelwürfel, Tomatenmark und italienische Kräuter verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu 4 flachen Frikadellen formen. Frikadellen auf dem heißen Grill ca. 15 Minuten grillen. Gemüse nach ca. 5 Minuten dazugeben. Gemüse evtl. in eine Grillschale legen, dabei die Grillzeit ca. verdoppeln.

Fleisch und Gemüse vom Grill nehmen und warm halten. Brötchenhälften 3 Minuten unter Wenden auf den Grill legen.

Mit Salatcreme, Fleisch, Gemüse und Ketchup belegen.

PDF-DOWNLOAD hier klicken

Putensteak vom Grill mit scharfem Gurkensalat

Ein leichtes Gericht für gemeinsame Grillabende..

Zutaten für 4 Portionen

600 g marinierte Putenschnitzel (selber marinieren: mit Chili, Pfeffer, Curry und Olivenöl)
2 rote Zwiebeln
1 kleine rote Chilischote
ca. 500 g Salatgurke
4 EL Weißwein-Essig
3 EL Öl
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
2-3 dicke Scheiben Graubrot
4 Holzspieße

Zubereitung

Zwiebeln schälen, halbieren und Scheiben schneiden. Chili waschen, trocken tupfen und längs halbieren, dann in sehr dünne Streifen schneiden.

Gurke waschen, putzen und längs in der dünne Scheiben hobeln. Gurkenscheiben, Chili, Essig, Öl und Zwiebeln in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Brot in Würfel schneiden und auf 4 Spieße verteilen. Fleisch und Spieße auf dem Grill beidseitig 3-4 Minuten grillen, dann eventuell mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch und Gurkensalat anrichten und mit Majoran garnieren.

PDF-DOWNLOAD hier klicken